Kaliumdefizit nach schweißtreibendem Ausdauersport

Während einer schweißtreibenden Ausdauersport-Einheit ist der Mineralienverlust hoch. An anschließenden Kopfschmerzen oder Muskelkrämpfen ist häufig das entstandene Kaliumdefizit Schuld. Kalium hält den Wasser- und Elektrolythaushalt im Gleichgewicht. Der empfohlene Tagesbedarf an Kalium, liegt laut Empfehlung der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung), bei 2.000mg pro Tag. Gute Kaliumlieferanten sind z.B. Kartoffeln, Nüsse, Bananen und Gemüse. Ich fülle meinen Mineralienhaushalt nach dem Sport gerne mit einem frischen und knackigen Kartoffelsalat auf (feste Pellkartoffeln, Paprika, Cherrytomaten, Zwiebel, Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Petersilie).