Sport zu Zweit – Wenn eine Sportlerin schwanger wird…

Zwischen dem Wunsch nach leidenschaftlichen Sport und der Leidenschaft Mama zu werden. 

Willkommen in meinem Leben und einem zukünftigem Leben.

Erfahre meine Geschichte und verfolge sie wöchentlich mit. Erlebe wie es mir geht, welchen Sport ich als Schwangere noch machen darf bzw. sogar machen soll.

Lass dir die Sorge nehmen, dass dir ein Kind bei deiner Sportberuflichen Karriere im Wege stehen kann. Und vor allem lass dir die Angst vor Bewegung/Sport in der Schwangerschaft nehmen, denn du bist bloß schwanger und hoffentlich nicht krank.

Bevor du jedoch mit Sport vor oder während der Schwangerschaft beginnst, lass dir dafür unbedingt ein OK von deinem Arzt geben. In Ausnahmefällen wie z.B. vorhergegangene Fehlgeburten können nämlich Sportverbote bestehen.

Für diejenigen, die noch keinen Überblick zu den Schwangerschaftswochen haben: die Schwangerschaftswochen werden ab der letzten Periodenblutung gezählt, auch wenn da noch keine Schwangerschaft bestand. Die ersten zwei Wochen zählen somit nur rein rechnerisch zur Schwangerschaft. Mein Wochenbuch beginnt somit in der Woche 3, wenn das Ei gesprungen ist.